Grüne Suchmaschinen

Znout

Die Suchmaschine Ecosia spendet 80 Prozent ihrer Einnahmen an das Regenwaldschutzprojekt des WWF. Die Naturschutzorganisation schützt damit laut Vertrag den Urwald im Juruena Nationalpark am Amazonas. Entsprechend dem durchschnittlichen Verdienst von Ecosia würden mit jeder Suche etwa zwei Quadratmeter Regenwald geschützt. Zudem ist Ecosia eine klimafreundliche Suchmaschine, weil alle ihre Server mit Ökostrom betrieben werden. Die Suchtechnik kommt von Microsofts Bing und Yahoo. Diese liefern auch die gesponserten Links.



benefind

Wenn Sie benefind als Suchmaschine verwenden, können Sie einer von Ihnen frei wählbaren Organisation helfen.
benefind ist ein Social Business (Sozialunternehmen). In diesem Bereich tätige Unternehmen verknüpfen wirtschaftliche Prinzipien mit karitativen Zwecken. benefind behält von den Werbeeinnahmen nur so viel um die Kosten und Rücklagen zu decken und spendet den restlichen Gewinn. benefind sucht mittels bing.

Click to donate

Die folgenden Seiten gehören zu den Click-to-Donate-Websites und ermöglichen es durch einen kostenlosen Mausklick zu spenden.

care2

Auf der amerikanische Seite care2 kann man durch einen kostenlosen Mausklick zwischen Spenden für marine Feuchtgebiete, die amerikanische Prairie oder den Regenwald wählen. Die Spenden gehen an die gemeinützige Naturschutzorganisation The Nature Conservancy.



the rainforest site

Die amerikanische Seite the rainforest site verspricht pro click eine Spende für den Regenwald.
Sie ist Teil der 1999 gegründeten the hunger site, die im Jahre 2000 leider ihren non-Profit Status aufgab und deshalb nicht ganz unumstritten ist.